| 20:26 Uhr

Kino
Kino Achteinhalb zeigt Film „Achteinhalb“

Saarbrücken. Sinnig: Jener Film, der einst dem Saarbrücker Kino Achteinhalb seinen Namen gab, läuft nun dort. Heute um 19 Uhr zeigt das Kino als Geburtstagsgruß an Regisseur Federico Fellini (1920-1993) einen seiner besten Filme: „Achteinhalb“ aus dem Jahr 1963, die durchaus autobiografische Geschichte eines Regisseurs (gespielt von Marcello Mastroianni) in der Sinn- und Schaffenskrise.

Der Film läuft im Original mit Untertiteln, eine Einführung gibt der Saarbrücker Filmjournalist Michael Beckert.

Info: www.kinoachteinhalb.de