| 22:07 Uhr

Historiker Schlögel zur Buchmesse-Eröffnung ausgezeichnet

Leipzig. Mit der Verleihung des Leipziger Buchpreises zur Europäischen Völkerverständigung an den Historiker Karl Schlögel (Foto: dpa) ist gestern Abend die Leipziger Buchmesse eröffnet worden

Leipzig. Mit der Verleihung des Leipziger Buchpreises zur Europäischen Völkerverständigung an den Historiker Karl Schlögel (Foto: dpa) ist gestern Abend die Leipziger Buchmesse eröffnet worden. Laudator Jens Reich würdigte Schlögel bei dem Festakt im Leipziger Gewandhaus als Essayisten und Historiker, der eine tiefe Sympathie für den europäischen Osten entwickelt und die Verbindung dorthin zum Lebensthema gemacht habe. Der mit 15 000 Euro dotierte Preis wird traditionell zur Eröffnung verliehen. dpa