| 20:19 Uhr

Semper Opernball
Nach Hass im Netz: Mareile Höppner moderiert nicht

Dresden. Der Streit um den Dresdner Semperopernball eskaliert.

Nach Judith Rakers hat auch die für sie eingesprungene Mareile Höppner die Moderation des Semperopernballs in Dresden abgesagt. Grund sei ein unerträglicher „Grad an Hass bis hin zu Bedrohungen“, habe sie dem MDR mitgeteilt, wie der Sender am Samstag bekanntgab. „Ich bin nun Opfer und Zielscheibe von schlimmstem Hass und Anfeindungen geworden. Selbst vor meinem Kind wurde dabei nicht halt gemacht“, schrieb Höppner am Samstag auf Instagram. Der Sender bot ihr juristische Unterstützung an.

Wegen der umstrittenen Verleihung des St. Georgs Ordens des Semperopernballs an Ägyptens Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi (wir berichteten) hatte Rakers ihre Zusage zurückgezogen. Am Donnerstag war dann mitgeteilt worden, dass Mareile Höppner diesen Job übernimmt – an der Seite von Schlagersänger Roland Kaiser. Er hatte die Vergabe des Preises ebenfalls heftig kritisiert, will aber am 7. Februar nach wie vor als Moderator des Balls auf der Bühne stehen.