| 23:42 Uhr

Lübeck
Günter Grass-Haus zeigt 80 Aquarelle des Autors

Lübeck. Eine ungewöhnlich farbenfrohe Ausstellung hat das Lübecker Günter Grass-Haus am gestrigen Mittwoch eröffnet. Gezeigt werden rund 80 Aquarelle aus der Studienzeit des Schriftstellers (Die Blechtrommel“) in den 50er Jahren und späte Werke ab dem Jahr 1995. In den 40 Jahren dazwischen ruhten Grass‘ Mal-Aktivitäten nahezu vollständig.

Die Ausstellung „Grass in Farbe“ ist noch bis zum 3. Februar 2019 zu sehen.