| 23:31 Uhr

Kino-Programm
Gruselklassiker und Showdown auf einem U-Boot

Benno Fürmann spielt in „Intrigo: Tod eines Autors“ den Übersetzer David Moerk, der Rat bei einem berühmten Schriftsteller (Ben Kingsley) sucht. Während er diesem sein Werk vorliest, verstricken sich Realität und Fiktion zunehmend. Der Film beruht auf einer Kurzgeschichte des schwedischen Krimi-Autors Håkan Nesser und ist der erste Teil einer Triologie. Regie führte Daniel Alfredson („Verdammnis" und „Vergebung“).   
Benno Fürmann spielt in „Intrigo: Tod eines Autors“ den Übersetzer David Moerk, der Rat bei einem berühmten Schriftsteller (Ben Kingsley) sucht. Während er diesem sein Werk vorliest, verstricken sich Realität und Fiktion zunehmend. Der Film beruht auf einer Kurzgeschichte des schwedischen Krimi-Autors Håkan Nesser und ist der erste Teil einer Triologie. Regie führte Daniel Alfredson („Verdammnis" und „Vergebung“).   FOTO: dpa / -
Das Kinoprogramm vom 25. bis 30. Oktober: Neue Filme von David Goron Green, Donovan Marsh und Detlev Buck.

✮✮✮✮✮

Neu: „Der Affront“: Filmhaus (Sb)

„The Guilty“ von Gustav Möller (Dänemark 2018). –. Camera Zwo (Sb)



„Glücklich wie Lazzaro“ von Alice Rohwacher (I/D/F/Schweiz 2018). – Phantasievolle Heiligengeschichte über einen jungen Landarbeiter. – Kinowerkstatt (Igb).

✮✮✮✮

Neu: „Hunter Killer“: siehe Kritik Seite 20 - Cinestar (Sb)
„Girl“ von Lukas Dohnt (Bel/Nl 2018). – Coming-of-Age-Geschichte unter verschärften Bedingungen. -– Filmhaus (Sb)
„Dogman“ von Matteo Garrone (Ita/Fra 2018). – Düstere und brutale rachegeschichte aus einer Küstenstadt in Italien. Camera Zwo (Sb).
„Bad Times at the El Royale“ von Drew Goddard (USA 2018). – Camera Zwo (Sb), Cinestar SB.

„A Star Is Born“ von Bradley Cooper (USA 2018). – Emotionaler, mitreißender Musikfilm mit Lady Gaga – Cinestar (Sb), Passage (Sb), Thalia Bous, Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Broadway (Ls), auch OV.

„Durch die Wand“ von Josh Lowell und Peter Mortimer (Österreich 2018). – Fesselnder Dokumentarfilm über eine höchst gefährliche Extremsportart. – Filmhaus (Sb).

„Das schönste Mädchen der
Welt“ von Aron Lehmann (Deutschland 2018). – Moderne Lovestory mit viel Herz. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls).

„Pettersson & Findus – Findus zieht um“ von Ali Samadi Ahadi (D 2018). – Liebenswert und einfallsreich inszeniertes Abenteuer. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls), Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw).
„Käpt’n Sharky“ von Jan Stoltz und Hubert Weiland (D 2018). – Kurzweiles Animations-Abenteuer. – Thalia Bous So 14 Uhr.

„Sauerkrautkoma“ von Ed Herzog (D 2018). – Der neueste Fall des etwas anderen Kommissars Franz Eberhofer. – Tag des besonderen Films:, Union (Ill), City Lebach Mittwoch 20 Uhr, Cinema Europa (Zw), So 12.30 Uhr.

✮✮✮

Neu: Halloween: UT und Passage (Sb), Cinestar (Sb), Camera zwo (Sb), Odeon (Mzg), Eden (Hom), Movie World (Sls), Cinetower (Nk),Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), auch OV.

„Der Vorname“ von Sönke Wortmann (Deutschland 2018). – Siehe Kritik Seite 19. – Camera Zwo (Sb), Cinestar (Sb).
„Johnny Englisch - Man lebt nur dreimal“ von David Knerr (GB 2018). – Cinestar (Sb), Passage und UT (Sb), Movie World (Sls), Odeon (Mzg), Cinetower (NK), Eden (Hom), Thalia Bous, Union (Ill), Neues Theater (Wnd), City (Lebach), Gloria Schmelz, Cinema Europa (Zw), Broadway (LS).
„Venom“ von Ruben Fleischer (USA 2018). – Film über einen Marvel-Bösewicht in bester Jekyll & Hyde-Tradition. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Union (Ill), Neues Theater (Wnd), City Lebach, Thalia Bous, Schmelzer Lichtspiele, Central (Nwl), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), auch OF.

„Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck (Deutschland 2018). – NS-Drama mit technischer Perfektion, aber übertriebenem Kalkül. – Camera Zwo (Sb), Cinema Europa (Zw).
„Ballon“ von Michael „Bully“ Herbig (Deutschland 2018). – Deutsch-deutscher Flucht-Thriller mit viel Action. – Camera Zwo (Sb), Cinestar (Sb).,
„Hotel Transsilvanien 3“ (USA 2018). – Dritter Teil des Animationsspektakels. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls)

✮✮

Neu: Intrigo – Tod eines Autors: Cinestar (Sb)
„Smallfoot“ von Karey Kirkpatrick (USA 2018). – Mit vielen Klischees und lauter Musik überfrachteter Kinderfilm, der Bild der großfüßigen Gefahr auf den Kopf stellt. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movieworld (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) auch OV.

„Abgeschnitten“ von Christian Alvart (Deutschland 2018). – Hanebüchener Horror-thriller mit Starker Besetzung. – Cinestar (Sb); UT (Sb).

„Die Unglaublichen 2“ von Brad Bird (USA 2018). – Superhelden-Trickfilm mit überdimensionierter Action. – Cinestar (Sb), Passage und UT (Sb), Movie World (Sls), Thalia Bous, Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Union (Ill), Neues Theater (Wnd), City (Leb), Gloria (Schmelz), Central (Nwl), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls).

„Klassentreffen 1.0 – Die unglaubliche Reise der Silberrücken“ von Til Schweiger (Deutschland 2018). – Mäßige Komödie mit derben Witzen und primitiven Klischees. – Cinestar (Sb)???, UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Cinema Europa (Zw).

„The Nun“ von Corin Hardy (USA 2018). – Schwache Horrorstory. – Cinestar (Sb)???, Movie World (Sls).

Neu: „Wuff“: Cinestar (Sb).

Mit großem Erfolg läuft in der Camera Zwo weiterhin „3 Tage in Quiberon“ mit Marie Bäumer als Romy Schneider.
Mit großem Erfolg läuft in der Camera Zwo weiterhin „3 Tage in Quiberon“ mit Marie Bäumer als Romy Schneider. FOTO: Prokino