| 22:10 Uhr

Kulturfestival
Grütters kritisiert Anti-Israel-Kampagne

Berlin. (dpa) Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat die Anti-Israel-Kampagne gegen das Berliner Festival Pop-Kultur scharf kritisiert. Das Musikfestival habe sich zum Schmelztiegel kreativer Szenen entwickelt, betonte sie bei der gestrigen Eröffnung. Berliner Festival

Umso inakzeptabler sei die jüngste Boykott-Kampagne. „Es ist absolut unerträglich, dass die anti-israelische Hetze im Vorfeld einige Künstler aus arabischen Ländern veranlasst hat, ihre Teilnahme abzusagen.“ Mehrere Bands hatten abgesagt, weil die israelische Botschaft Partner von Pop-Kultur ist.