| 20:29 Uhr

TV-Moderator ausgezeichnet
Gottschalk mit Jürgen von Manger-Preis geehrt

 Thomas  Gottschalk.   Foto: Bockwoldt/dpa
Thomas Gottschalk. Foto: Bockwoldt/dpa FOTO: dpa / Daniel Bockwoldt
Herne (epd) Der Entertainer und TV-Moderator Thomas Gottschalk ist für sein Lebenswerk mit dem „Jürgen von Manger-Preis“ der Stadt Herne ausgezeichnet worden. Bei der Preisverleihung beim Kleinkunst-Wettbewerb „Tegtmeiers Erben“ im Herne Kulturzentrum am Samstagabend habe Gottschalk das Publikum mit einer gelungenen Imitation Adolf Tegtmeiers überrascht.

Der „Tegtmeier-Ehrenpreis“ ging zum ersten Mal an eine Gruppe von Comedians, Kabarettisten und Musikern. Ausgezeichnet wurde das Ensemble des Dortmunder „Geierabends“, einer alternativen Ruhrpott-Karnevalsveranstaltung. Die Laudatio hielt Ex-Vizekanzler Franz Müntefering.

Im Finale des Wettbewerbs um den Comedy-Nachwuchspreis „Tegtmeiers Erben“ siegte den Angaben zufolge der Bremer Moritz Neumeier mit einem satirischen Blick aufs Familienleben. Er erhielt den mit 4 000 Euro dotierten Jury-Preis. Der ebenfalls mit 4000 Euro dotierte Publikumspreis ging an William Wahl, der die Zuschauer mit dem Song „Schicke Kita“, einer komödiantischen Version des Abba-Hits „Chiquitita“, überzeugte. Der Wettbewerb erinnert an den Herner Schauspieler und Komiker Jürgen von Manger.

(epd)