| 23:11 Uhr

Goldener Löwe für "The Wrestler" von US-Filmemacher Aronofsky

Venedig. Der deutsche Regisseur Werner Schroeter ist beim Filmfestival von Venedig mit dem Sonderpreis der Jury ausgezeichnet worden. Die Jury der 65. Mostra ehrte den 63-Jährigen am Samstagabend für dessen "innovatives, kompromissloses und oft provokantes" Werk. Schroeter präsentierte in Venedig seinen neuen Spielfilm "Diese Nacht"

Venedig. Der deutsche Regisseur Werner Schroeter ist beim Filmfestival von Venedig mit dem Sonderpreis der Jury ausgezeichnet worden. Die Jury der 65. Mostra ehrte den 63-Jährigen am Samstagabend für dessen "innovatives, kompromissloses und oft provokantes" Werk. Schroeter präsentierte in Venedig seinen neuen Spielfilm "Diese Nacht". Der Goldene Löwe für den besten Film ging an den US-Regisseur Darren Aronofsky für "The Wrestler". Darin verkörpert Mickey Rourke einen ehemaligen Ringkampf-Star. Der 32-jährige russische Filmemacher Alexej German Jr. erhielt den Silbernen Löwen für den Film "Paper Soldier", der sich um die Anfänge der russischen Raumfahrt dreht. afp