| 22:37 Uhr

Lesefest unternimmt Abstecher
Frankfurt liest Seghers auch in Rheinhessen

Frankfurt/main .

Das Lesefest „Frankfurt liest ein Buch“ unternimmt erstmals einen Abstecher nach Rheinhessen. Vom 16. bis zum 29. April widmet sich Hessens Metropole ausführlich Anna Seghers' berühmtem Roman „Das siebte Kreuz“. Da das Buch aber maßgeblich auch in der Nähe von Worms und in Mainz spielt, wird in die rund 120 Veranstaltungen auch Rheinhessen miteinbezogen. Wie die Organisatoren des Lesefestes gestern in Frankfurt am Main weiter ankündigten, werden sich auch viele Schulen daran beteiligen.