| 23:10 Uhr

Filmfest München
Filmfest München ehrt „Shoplifters“

München. () Das Familiendrama „Shoplifters“ des Japaners Hirokazu Kore-eda ist auf dem Filmfest München als bester internationaler Film ausgezeichnet worden, verbunden mit 50 000 Euro Preisgeld. Erzählt wird von einer Familie, die sich mit Ladendiebstählen über Wasser hält.

Der Publikumspreis von Bayern 2 und der „Süddeutschen Zeitung“ ging an den Kinofilm „Wackersdorf“ über Proteste gegen die atomare Wiederaufbereitungsanlage.