| 23:20 Uhr

Das Kinoprogramm vom 20. bis 26. Februar
Eine fantastische Insel und zwei tierische Held

 Mit großem Erfolg läuft in der Camera Zwo weiterhin „3 Tage in Quiberon“ mit Marie Bäumer als Romy Schneider.
Mit großem Erfolg läuft in der Camera Zwo weiterhin „3 Tage in Quiberon“ mit Marie Bäumer als Romy Schneider. FOTO: Prokino
<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:Sonderzeichen PD&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">★<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif"><img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:Sonderzeichen PD&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">★<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif"><img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:Sonderzeichen PD&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">★<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif"><img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:Sonderzeichen PD&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">★<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif"><img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:Sonderzeichen PD&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">★<img class="rteClosedtag" title="&lt;cFont:&gt;" src="/image/icon_closedtag_mini.gif">. Das Kinoprogramm vom 20. bis 26. Februar: Neue Filme mit Harrison Ford, Michael Peña und Ingvar Eggert Sigurdsson.

„Jojo Rabbit“ von Taika Waitit (Nzl/USA/CZ 2019). – Komödiantischer Blick auf das Dritte Reich, intelligent und verspielt zugleich. – Camera Zwo (Sb).
„1917“ von Sam Mendes (USA/GB 2019). – Brillant inszeniert: Die subjektive Kamera wird zum Gefährten der jungen Soldaten. – Cinestar (Sb), UT (Sb), NT (Wnd), City (Leb), Broadway (Ls) auch OF.
„Parasite“ von Bong Joon-ho (Südkorea 2019). – Ein originelles, skurriles und herrlich komisches Gesamtkunstwerk zum Thema Armut und Reichtum in der Gesellschaft. – Cinestar (Sb), Camera Zwo (Sb), Kinowerkstatt (Igb).




NEU: „Lassie“ von Hanno Olderdissen (D 2019). – Cinestar (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Movie World (Sls).
NEU: „Weißer, weißer Tag“ von Hlynur Pálmason (Island/Dän/Schweden 2019). – Filmhaus (Sb).
„Sonic the Hedgehog“ von Jeff Fowler (USA 2019). – Live-Action-Film um die Sega-Videospiel-Figur Sonic, die sich bei ihrer Flucht auf die Erde eines technisch überragenden Gegenspielers erwehren muss. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Movie World (Sls), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) auch OF.

„Bombshell“ von Jay Roach (USA/Kanada 2019). – Intelligenter und spannender Film zur #MeToo-Bewegung. – Camera Zwo (Sb).
„La Gomera“ von Corneliu Porumboiu (Rumänien, F, D 2019). – Film Noir über einen korrupten Polizisten. – Filmhaus (Sb).
„Intrige“ von Roman Polnaski (F 2019) – Spannender historischer Thriller über die Dreyfus-Affäre. – Camera Zwo (Sb).
„Little Woman“ von Greta Gerwig (USA 2019). – Feine Romanverfilmung mit starker Besetzung. – Camera Zwo (Sb), Gloria Schmelz.
„Lindenberg! Mach dein Ding“ von Hermine Huntgeburth (D 2019). – Liebevolles Biopic über den jungen, halsstarrigen Udo. – Cinestar (Sb), Camera Zwo (Sb), Thalia Bous.

„Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ von Caroline Link (D/Schweiz 2019). – Einfühlsame Verfilmung des Kinderbuchklassikers mit vorzüglicher Besetzung. – Camera Zwo (Sb).

„Knives Out – Mord ist Familiensache“ von Rian Johnson (USA 2019). – Bissig-unterhaltsame Detektivgeschichte mit großem Staraufgebot. – UT (Sb), Central (Nw).
„Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ von J. J.Adams (USA 2019). – Der letzte Teil der Sequel-Trilogie zur Star Wars-Saga. Kylo Ren führt die Erste Ordnung an und erlangt unglaubliches Wissen und Macht. – Cinestar (Sb).
„Das geheime Leben der Bäume“ von Jörg Adolph (D 2019). – Basierend auf dem gleichnamigen Sachbuch von Peter Wohlleben beleuchtet der Film das „Sozialleben“ der Bäume als Lebewesen. – Passage (Sb), Movie World (Sls).
„Joker“ von Todd Phillips (USA 2019). – Hochspannender Psychothriller mit aktuellen Bezügen in Gotham City mit Joaquin Phoenix. – Cinestar (Sb).
„The Peanut Butter Falcon“ von Tyler Nilson und Michael Schwartz (USA 2019). – Bewegendes Buddy-Abenteuer. – Union (Ill), NT (Wnd), City (Leb).
„Systemsprenger“ von Nora Fingscheidt (D 2019). – Starkes, nachdenklich machendes Debüt über ein Kind, das durch alle Raster fällt. – Thalia Bous.
„Der Glanz der Unsichtbaren“ von Louis-Julien Petit (F 2018). – Packender, nachdenklich machender Film über Sozialarbeiterinnen und obdachlose Frauen in einer nordfranzösischen Stadt. – Central (Nw).
„Der kleine Rabe Socke 3“ von Verena Fels (D 2019). – Der vorwitzige kleine Rabe begibt sich mit seinen Freunden auf eine Schatzsuche. – Cinestar (Sb).


NEU: „Fantasy Island“ von Jeff Wadlow (USA 2020). – Cine­star (Sb), UT (Sb) auch OF, Movie World (Sls), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) auch OF.
NEU: „Ruf der Wildnis“ von Chris Sanders (USA 2020). – Cinestar (Sb) auch OF, Passage (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Movie World (Sls), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) auch OF.

„Nightlife“ von Simon Verhoeven (D 2019). – Die Actionkomödie überzeugt mit starker Besetzung. – Cinestar (Sb), Passage (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Thalia Bous, Movie World (Sls), Union (Ill), Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls).
„21 Bridges“ von Brian Kirk (USA 2019) – Robuster Actionkrimi nach dem Vorbild der hartgesottenen Cop-Thriller der 1970er-Jahre. – Cine­star (Sb), UT (Sb), Broadway (Ls).
„The Lodge“ von Veronika Franz (USA 2019) – Klaustrophobischer Thriller mit zwei Kindern und deren Stiefmutter in einer prekären Lage. – Cinestar (Sb).
„Enkel für Anfänger“ von Wolfgang Groos (D 2019). – Unterhaltsamer Film mit flotten Gags und Sprüchen. – Camera Zwo (Sb), Movie World (Sls), Cinema Europa (Zw).
„Countdown“ von Justin Dec (USA 2019). – Ein aus bekannten Motiven des Teenage-Horrorfilms zusammengesetztes Regiedebüt, das durchaus spielerisch und spannend mit den Vorgaben umzugehen weiß. – Cinestar (Sb), Broadway (Ls).
„Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen“ von Ute von Münchow-Pohl (D 2019). – Technisch aufwändiger Animationsfilm mit niedlichen Charakteren und viel Humor für die Kleinen. – Cinestar (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Movie World (Sls), Cinema Europa (Zw).
Bad Boys for Life“ von Adil El Arbi und Bilall Fallah (USA 2019). – Nach 25 Jahren und einer ersten Fortsetzung kehren die beiden nun zurück. Und zwar mit Karacho. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Movie World (Sls), Broadway (Ls) auch OF.

„Spione undercover – Eine wilde Verwandlung“ von Nick Bruno & Troy Quane (USA 2019). – Flottes, actionreiches Animationsabenteuer. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls), Central (Nw).
„Die Eiskönigin 2“ von Jennifer Lee (USA 2019). – Fortsetzung des Kassenschlagers. Eine geheimnisvolle Stimme ruft nach Elsa, die ihr gemeinsam mit ihren Freunden in einen Wald folgt. – Cinestar (Sb), Passage (Sb), Movie World (Sls).
„Latte Igel und der magische Wasserstein“ von Regina Welker (D/B 2019). – Eine kleine Igelin begibt sich auf die Suche nach dem magischen Wasserstein, um ihren Wald vor einer Dürre zu retten. – Cinestar (Sb).



„Birds of Prey“ von Cathy Yan (USA 2019) – DC-Variante zum Marvelfilm „Deadpool“ mit feministisch grundierter Kampfansage. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Movie World (Sls), Union (Ill), NT (Wnd), City (Leb), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) auch OF.
„Die fantastische Reise des Dr. Dolittle“ von Stephen Gaghan. (USA 2019). – Wer sich auf eine meisterlich-schrullige Performance von Robert Downey jr. in der Titelrolle gefreut hat, wird enttäuscht. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Thalia Bous, Movie World (Sls), NT (Wnd), City (Leb), Central (Nw), Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) auch OF.
„Vier zauberhafte Schwestern“ von Sven Unterwaldt (D/Ö/B 2019). – Klamaukkomödie über vier musikalisch talentierte Schwestern. – Cinestar (Sb), Passage (Sb), Odeon (Mzg), Movie World (Sls), Union (Ill), NT (Wnd), City (Leb).

„Jumanji: The Next Level“ von Jake Kasdan (USA 2019). – In der enttäuschenden Fortsetzung kehren die Protagonisten gemeinsam mit zwei weiteren Spielern zurück in den Dschungel. – Cinestar (Sb), UT (Sb).
„Die Hochzeit“
von Til Schweiger (D 2019). – Nur wenig besser als der missglückte Vorgänger. – Cinestar (Sb), Thalia Bous, Movie World (Sls), Central (Nw), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls).
Die Wolf-Gäng von Tim Trageser (D 2019). – Braves Fantasy-Filmchen, dessen Figuren es an Charaktertiefe fehlt. – Cinestar (Sb), Thalia Bous.

Noch ohne Wertung

NEU: „Limbo“ von Tim Dünschede (D 2019). – Camera Zwo (Sb).
NEU: „Brahms: The Boy 2“ von William Brent Bell (USA 2020). – Cinestar (Sb).

 Ebenfalls startet „Limbo“ in der Camera Zwo in Saarbrücken. Es handelt sich um einen One-Shot-Film, der in nur einem Take gedreht wurde. Als die Managerin Ana auf ein Geldwäsche-Netzwerk stößt, gerät sie an einige zwielichtige Gestalten.
Ebenfalls startet „Limbo“ in der Camera Zwo in Saarbrücken. Es handelt sich um einen One-Shot-Film, der in nur einem Take gedreht wurde. Als die Managerin Ana auf ein Geldwäsche-Netzwerk stößt, gerät sie an einige zwielichtige Gestalten. FOTO: dpa / -
 Neu in den Kinos startet „Das geheime Leben der Bäume“ von Jörg Adolph (D 2019), eine Dokumentation zum gleichnamigen Bestsellerbuch von Peter Wohlleben.
Neu in den Kinos startet „Das geheime Leben der Bäume“ von Jörg Adolph (D 2019), eine Dokumentation zum gleichnamigen Bestsellerbuch von Peter Wohlleben. FOTO: Constantin Film Verleih
 Das Saarbrücker Filmhaus zeigt ab diesem Donnerstag die Dokumentation „Yoga – Die Kraft des Lebens“ von Stéphane Haskell (Frankreich 2019). Der Regisseur war weltweit unterwegs, auch im US-Gefängnis St. Quentin (Foto).
Das Saarbrücker Filmhaus zeigt ab diesem Donnerstag die Dokumentation „Yoga – Die Kraft des Lebens“ von Stéphane Haskell (Frankreich 2019). Der Regisseur war weltweit unterwegs, auch im US-Gefängnis St. Quentin (Foto). FOTO: Arsenal
 Das neue Jahr startet mit einem Dokumentarfilm über den legendären Jazz-Trompeter und Flügelhornisten Miles Davis. „Miles Davis: Birth Of The Cool“ von Stanley Nelson (USA 2020) läuft ab dem 2. Januar im Filmhaus Saarbrücken.
Das neue Jahr startet mit einem Dokumentarfilm über den legendären Jazz-Trompeter und Flügelhornisten Miles Davis. „Miles Davis: Birth Of The Cool“ von Stanley Nelson (USA 2020) läuft ab dem 2. Januar im Filmhaus Saarbrücken. FOTO: Piece of Magic
 THE LION KING  © 2019 Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved.
THE LION KING © 2019 Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved. FOTO: 2019 Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved.
 Die Schmelzer Lichtspiele zeigen diese Woche die Verfilmung der Autobiografie von Hape Kerkeling „Der Junge muss an die frische Luft“ (D 2018).
Die Schmelzer Lichtspiele zeigen diese Woche die Verfilmung der Autobiografie von Hape Kerkeling „Der Junge muss an die frische Luft“ (D 2018). FOTO: Verleiher / Diverse