| 23:14 Uhr

Denkmalstiftung schreibt Jugendfotowettbewerb aus

Denkmalstiftung schreibt Jugendfotowettbewerb ausBonn. Unter dem Motto "Orte des Genusses" können sich Jugendliche mit Fotos von Denkmälern am internationalen Fotowettbewerb "Fokus Denkmal" der Deutschen Stiftung Denkmalschutz beteiligen

Denkmalstiftung schreibt Jugendfotowettbewerb ausBonn. Unter dem Motto "Orte des Genusses" können sich Jugendliche mit Fotos von Denkmälern am internationalen Fotowettbewerb "Fokus Denkmal" der Deutschen Stiftung Denkmalschutz beteiligen. Gesucht werden Bilder von historischen Bauten oder Plätzen, an denen damals oder heute das Genießen, die Erholung und das Vergnügen groß geschrieben werden, teilte die Stiftung in Bonn gestern mit. Mitmachen können Jugendliche bis 21 Jahren. Die ersten drei Preise sind mit 300, 200 und 100 Euro dotiert. dpa www.tag-des-offenen-denkmals.deHeinrich-Mann-Preis für Hanns ZischlerBerlin. Der Heinrich-Mann-Preis der Akademie der Künste in Berlin geht in diesem Jahr an den Schauspieler, Regisseur und Publizisten Hanns Zischler (Foto: dpa). Der 1947 in Nürnberg geborene Zischler sei ein "vorbildlicher Essayist", heißt es in der Begründung der Jury. Sorgfältige Neugier kennzeichne seinen Umgang mit Büchern, Filmen, mit Theater und Museum, mit der eigenen Prosa und mit der Sprache anderer. epdBarlach-Ausstellung in den USAPrinceton/Güstrow. Erstmals seit Jahrzehnten ist in den USA wieder eine Einzelausstellung mit Werken des deutschen Bildhauers, Schriftstellers und Zeichners Ernst Barlach (1870-1938) zu sehen. Das Princeton University Art Museum (New Jersey) zeige vom 21. Februar an zusammen mit der Güstrower Ernst-Barlach-Stiftung eine Präsentation mit dem Titel "Mythen und Moderne. Barlachs Illustrationen zu den Nibelungen und Faust", kündigte die Stiftung gestern an. epdDeutsche Kulturakademie in Istanbul startet 2010Berlin. Das Goethe-Institut wird Träger der geplanten deutschen Kulturakademie in Istanbul, der Villa Tarabya. Das teilte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) gestern in Berlin mit. Die historische Sommerresidenz des deutschen Botschafters Tarabya am Bosporus soll Sitz einer Kultur- und Begegnungsstätte für deutsche Künstlerinnen und Künstler werden. Die Eröffnung soll 2010 sein. dpaZKM-Chef Weibel erhält Ferdinand-Runge-PreisKarlsruhe. Der Ferdinand-Runge-Preis für "unkonventionelle Kunstvermittlung" geht in diesem Jahr an Peter Weibel, Chef des Zentrums für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe. "Peter Weibel ist Anstifter und Pionier neuer Erscheinungsformen der bildenden Kunst", hieß es in der Begründung der Jury. Die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung werde am 27. Februar verliehen. dpa