| 20:03 Uhr

Das Kinoprogramm vom 15. bis 21. November
Finstere Zauberei und grotesker Hexentanz

An diesem Donnerstag, 15. November, startet „Phantatische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ von David Yates in unseren Kinos, siehe unser Pro und Kontra auf der gegenüberliegenden Seite 19. Aus diesem Anlass zeigen einige Häuser als Double-Feature neben dem neuen, auch den ersten Teil, „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“. Und zwar am Sonntag, 18 November, in diesen Kinos: 11 Uhr Thalia Bous (3D), 11.30 Uhr Eden Hom (2D), 14 Uhr Cinestar Sb (3D), auch OV.
An diesem Donnerstag, 15. November, startet „Phantatische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ von David Yates in unseren Kinos, siehe unser Pro und Kontra auf der gegenüberliegenden Seite 19. Aus diesem Anlass zeigen einige Häuser als Double-Feature neben dem neuen, auch den ersten Teil, „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“. Und zwar am Sonntag, 18 November, in diesen Kinos: 11 Uhr Thalia Bous (3D), 11.30 Uhr Eden Hom (2D), 14 Uhr Cinestar Sb (3D), auch OV. FOTO: picture alliance / dpa / Jaap Buitendijk
Das Kinoprogramm vom 15. bis 21. November: Neue Filme von David Yates, Luca Guadagnino und Sandra Nettelbeck.

✮✮✮✮✮

„25 km/h“ von Markus Goller (Deutschland 2018). – Deutsches Roadmovie zwischen Spaß und Spannung. – UT (Sb), Cinestar (Sb), Thalia Bous, Movie World (Sls), Central (Nwl), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls).



✮✮✮✮

„#Female Pleassure“ von Barbara Miller (S/D 2018). – Dokumentation zu einem hochaktuellen Thema. Fünf Frauen aus unterschiedlcihen kulturkreisen kämpfen um sexuelle Selbstbestimmung. – Camera Zwo (Sb).
„Leto“ von Kirill Serebrennikow (Ru/Fr 2018). – Nostalgischer Blick auf die Anfänge der Rockmusik in der Sowjetunion. – Camera Zwo (Sb).
„Bohemian Rapsody“ von Bryan Singer und Dexter Fletcher (USA/GB 2018). – Aufrichtige Filmbiografie über Feddy Mercury. – Camera Zwo (Sb), Passage (Sb), Cinestar (Sb), Schmelzer Lichtspiele, Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), Eden (Hom), Movie World (Sls), Cinema Europa (Zw), Broadway (LS), auch OV.
„Der Trafikant“ von Nikolaus Leytner (Ö/D 2018). – Romanverfilmung mit wenig Mut zur Eigenwilligkeit. – Camera Zwo (Sb).
„A Star Is Born“ von Bradley Cooper (USA 2018). – Emotionaler, mitreißender Musikfilm mit Lady Gaga – Cinestar (Sb), Broadway (Ls), nur in Originalfassung.

„Pettersson & Findus – Findus
zieht um“ von Ali Samadi Ahadi (D 2018). – Liebenswert und einfallsreich inszeniertes Abenteuer. – Cinestar (Sb), Lichtspiele Schmelz, Cinema Europa (Zw).
“Vergebung“ von Niels Arden (S 2009). – Dritter Teil der gelungene Umsetzung des Thrillers von Stieg Larsson. Cinestar (Sb) Freitag, 16. November, 20.15 Uhr.
„Tanz ins Leben“ von Richard Loncraine GB 2017). – Tragikomödie um zwei Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. – Filmhaus (Sb).
„Candelaria – Ein kubanischer Sommer“ von Jhonny Hendrix (Kol/Arg/Nor/Kuba/D 2017). – Tragikomödie um ein Paar im Havanna der 90er Jahre. – Central (Nwl).
„Wir sind Champions“ von Javier Fesser (Spanien/Mexiko 2018). – Mischung aus Spaß und Ernst über einen cholerischen Basketballtrainer. – Schmelzer Lichtspiele.

✮✮✮

NEU: „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“. – UT (Sb), auch OV), Passage (Sb), Cinestar (Sb), Union (Ill), City Lebach, Neues Theater (Wnd), Thalia Bous, Eden (Hom), Odeon (Mzg), Cinetower (Nk) , Movie World (Sls), Gloria (Schmelz), Cinema Europa (Zw) , Broadway (LS).
NEU: „Suspiria“ von Luca Guadagnino (I 2018). – Camera Zwo (Sb).
„Aufbruch zum Mond“ von Damien Chazelle (USA 2018): – Entnervend langatmiger Historienfilm über die erste Mondmission. – Camera Zwo (Sb), Cinestar (Sb).
„Operation:Overlord“ von Julius Avery (USA 2018). – Bizarrer Horror-Kriegsfilm mit Nazi-Zombies. – UT (Sb), Cinestar (Sb), Movie World (Sls).
„Nur ein kleiner Gefallen“ von Paul Feig (USA 2018). – Psychothriller mit schwarzem Humor. – UT (Sb), Cinestar (Sb), Movie World (Sls).
„Der Nussknacker und die vier Reiche“ von Lasse Hallström (USA 2018). – Naiv und süß gegen das Böse. Großes Fantasyabenteuer mit Starbesetzung. – UT (Sb) , Cinestar (Sb), Thalia Bous , Movie World (Sls), Odeon (Mzg), Eden (Hom), Schmelzer Lichtspiele, Union (Ill), Neues Theater (Wnd) , City Lebach , Cinetower (Nk) , Cinema Europa (Zw) , Broadway (Ls).

„Gänsehaut 2. Gruseliges Halloween“ von Ari Sandel (USA 2018). – Cinestar (Sb), Movie World (Sls), Cinema Europa (Zw).
„Halloween“ von David Goron Green (USA 2018). Hommage an ultimativen Horrorklassiker. Horrorstreifen, der alle Erwartungen bedient. – UT (Sb), Cinestar (Sb), Eden (Hom), Movie World (Sls), Cinetower (Nk), Cinema Europa (Zw).

„Der Vorname“ von Sönke Wortmann (Deutschland 2018). – Bissige Gesellschaftskomödie. – Camera Zwo (Sb), Cinestar (Sb).
„Johnny Englisch – Man lebt nur dreimal“ von David Knerr (GB 2018). Der einfältige Clown im Dienste ihrer Majestät. – UT (Sb), Cinestar (Sb), Movie World (Sls), Central (Nwl).
„Venom“ von Ruben Fleischer (USA 2018). – Film erzählt über einen Marvel-Bösewicht in bester Jekyll & Hyde-Tradition. – Cinestar (Sb) , Broadway (Ls).

„Haus der Geheimsnisvollen Uhren“ von Eli Roth. – Zauberhaftes Abenteuer mit Gruselgarantie. – Cinestar (Sb).
„Hotel Transsilvanien 3“ (USA 2018). – Dritter Teil des Animationsspektakels. – Cinestar (Sb).
„Grüner wird‘s nicht, sagte der Gärtner und flog davon“ von Florian Gallenberger (D 2018). – Unterhaltsames Roadmovie mit Elmar Wepper auf der Flucht vor Geldsorgen. – Tag des besonderen Films Movie Wold (Sls), Union (Ill), City Lebach), Neues Theater (Wnd).
„Ein Dorf zieht blank“ von Philippe Le Guay (F 2017). – Französische Provinzkomödie mit Francois Cluzet. Eden (Hom), Cinetower (Nk).
„Assassination Nation“ von Sam Levinson (USA 2018). – Cinestar (Sb).

✮✮

NEU: „Juliet, Naked“ von Jesse peretz (USA/GB 2018). – Camera Zwo (Sb).
NEU: „Was uns nicht umbringt“ von Sandra Nettelbeck (D 2018). – Camera Zwo (Sb).
NEU: „Night School“ von Malcom D. Lee (USA 2018). – UT (Sb), Cinestar (Sb), Movie Wolrd (Sls), Cinetower (Nk), Eden (Hom), Cinema Europa (Zw).
„Elliot – das kleinste Rentier“ von Jennifer Westcott (Kanada 2018). – Kinder-Weihnachtsstreifen. – Cinestar (Sb).
„Smallfoot“ von Karey Kirkpatrick (USA 2018). – Mit vielen Klischees und lauter Musik überfrachteter Kinderfilm, der das Bild der großfüßigen Gefahr auf den Kopf stellt. – UT (Sb), Cinestar (Sb), Movie World (Sls) , Eden (Hom) , Cinetower (Nk) , Central (Nwl) , Thalia Bous , Cinema Europa (Zw) , Broadway (Ls), , auch in Originalfassung.

„Ein Lied in Gottes Ohr“ von Fabrice Eboué (F 2017). – Einfallslose Komödie ohne Biss. – Odeon (Mzg), Filmtheater Heusweiler.
„Abgeschnitten“ von Christian Alvart (Deutschland 2018). – Hanebüchener Horror-Thriller mit starker Besetzung. – Central (Nwl).

„Die Unglaublichen 2“ von Brad Bird (USA 2018). – Superhelden-Trickfilm mit überdimensionierter Action. – UT (Sb) , Cinestar (Sb) (2+ 3 D), Movie World (Sls) , Eden (Hom) , Cinetower (Nk) ,Cinema Europa , Broadway (Ls) .

„The Nun“ von Corin Hardy (USA 2018). – Schwache Horrorstory. – Cinestar (Sb).