| 22:15 Uhr

Bekannte Gesichter bei den zehnten Nibelungen-Festspielen

Worms. Für die Wormser Nibelungen-Festspiele hat Intendant Dieter Wedel im Jubiläumsjahr wieder bekannte Schauspieler gewinnen können. Bei der zehnten Auflage der Festspiele im Sommer werden unter anderem Rufus Beck (Fotos: dpa), Felicitas Woll und Jürgen Tarrach auf der Bühne stehen. Das sei seine "optimale Wunschbesetzung", sagte Wedel gestern.Vom 25. Juni bis 10

Worms. Für die Wormser Nibelungen-Festspiele hat Intendant Dieter Wedel im Jubiläumsjahr wieder bekannte Schauspieler gewinnen können. Bei der zehnten Auflage der Festspiele im Sommer werden unter anderem Rufus Beck (Fotos: dpa), Felicitas Woll und Jürgen Tarrach auf der Bühne stehen. Das sei seine "optimale Wunschbesetzung", sagte Wedel gestern.Vom 25. Juni bis 10. Juli sind vor der Kulisse des Wormser Doms 16 Aufführungen des Stückes "Die Geschichte des Joseph Süß Oppenheimer, genannt Jud Süß" geplant. Erzählt werde die Geschichte eines Herzogs und seines Beraters Joseph Süß, "ein Drama über Hass, Vorurteile, Verrat und einen beispiellosen Justizskandal", wie Wedel ankündigte. Die Geschichte des Joseph Süß Oppenheimer sei ähnlich wie die Nibelungen-Sage ein von den Nationalsozialisten kontaminierter Stoff. Worms sei seit dem Mittelalter eng mit der Geschichte der Juden in Deutschland verknüpft, erklärte der vor allem als Filmregisseur bekannte Wedel ("Der große Bellheim"). So findet sich in der Stadt der älteste jüdische Friedhof Europas. dpa