| 22:30 Uhr

Aus der Eiszeit
12 000 Jahre alte Tierbilder entdeckt

Tübingen. (epd) Wissenschaftler der Uni Tübingen haben in Frankreich zwei Höhlen mit Tierdarstellungen aus der Eiszeit entdeckt. Die prähistorische Wandkunst sei vor mindestens 12 000 Jahren entstanden, teilte die Universität mit.

Die Gravierungen und Malereien in den „Grottes d’ Agneux“ bei Chalon-sur-Saône zeigten unter anderem die Silhouette eines Pferdes und eines hirschartigen Tieres. Erstmals sei jetzt der Nachweis gelungen, dass sich die frühen modernen Menschen in den dortigen Höhlen mittels Steinwerkzeugen zu Eiszeitkunst inspirieren ließen.