| 20:27 Uhr

Als erster Saarländer
Andreas Bayer jetzt Mitglied der Kulturstiftung

Saarbrücken. Der Kunsthistoriker und Kurator Andreas Bayer ist als neues Mitglied ins Kuratorium der Kulturstiftung der Länder berufen worden. Bayer, der die Landeskunstausstellung 2013 kuratierte und an der Saar-Kunsthochschule Dozent ist, ist das erste saarländische Mitglied in dieser Kommission. Von Esther Brenner

„Es ist eine ehrenvolle Aufgabe“, sagte er über das undotierte Ehrenamt. Die Kommission entscheidet über Anträge zum Kulturgüterankauf mit einem Fördervolumen ab 100 000 Euro. Am 25. Februar ist die konstituierende Sitzung des neuen Kuratoriums. Die Kulturstiftung der Länder hilft seit über 30 Jahren Museen, Bibliotheken und Archiven dabei, Zeugnisse für die deutsche Kultur anzukaufen, vor allem, wenn deren Abwanderung ins Ausland verhindert werden soll. Seit 1988 konnten so rund 1100 Kunstwerke und Kulturgüter für öffentliche Museen und Sammlungen in Deutschland angekauft werden.