| 20:40 Uhr

Vielfältig und entspannt genießen
Vielfältig und entspannt genießen

Lassen Sie sich von den heimischen Herstellern ins Reich des vielfältigen Geschmacks entführen.
Lassen Sie sich von den heimischen Herstellern ins Reich des vielfältigen Geschmacks entführen. FOTO: Uwe Brengel
Buntes Treiben erleben und dennoch entspannt mit Ruhe genießen? Diese scheinbaren Gegensätze vereint der 6. Cittaslow-Markt in Blieskastel. sho

Am Sonntag, 30. September, ist es wieder soweit: Dann steht die mittlerweile sechste Auflage dieser weit über die Stadtgrenzen hinaus beliebten Veranstaltung auf dem Programm.
In der gesamten Innenstadt von Blieskastel ist dann wieder mächtig was los. Bereits jetzt freuen sich die Stammbesucher dieses Events auf einen Tag voller Genussfreuden. Und wer den Cittaslow-Markt noch nie besucht hat, ist natürlich ebenfalls herzlich dazu einladen, diese tolle Atmosphäre einmal live mitzuerleben. Von 11 bis 18 Uhr öffnen die Stände des Genießermarktes auf dem Paradeplatz und in der Von-der-Leyen-Straße.

Die historische Barockstadt Blieskastel bietet für die Entdeckungsreise regionaler Produkte die perfekte Kulisse. Die Besucher dürfen sich von den heimischen Herstellern ins Reich des vielfältigen Geschmacks entführen lassen. Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl mit kulinarischen Leckerbissen bestens gesorgt. Im Mittelpunkt steht der mit Achtsamkeit nach dem Slow-Food-Prinzip zubereitete Gaumenschmaus.
Das Angebot ist äußerst abwechslungsreich. Nicht nur die frisch geräucherten Forellen dürften bei den Besuchern das Wasser im Munde zusammelaufen lassen.

Es gibt unter anderem auch Saumagenwürste sowie diverse Suppen bis hin zu veganen Speisen von „World Food Trip“.
Aber auch die Naschkatzen kommen natürlich nicht zu kurz. In der historischen Markthalle wartet auf die Besucher außer Kaffee auch noch selbstgebackener Kuchen vom Förderverein des Kindergartens Biesingen.
Die Botschaft von Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener lautet: „Treffen Sie sich mit Freunden und Bekannten und genießen Sie die Gaumenfreuden in historischem Ambiente.“



Ob handgefertigter Schmuck, selbstgenähte Wohn- und Lifestyle-Accessoires, liebevoll hergestellte Dekorationen aus Holz, Figuren und Objekte aus Keramik für Haus und Garten – jedes Stück ist ein Unikat.
Es gibt handgestrickte Socken und Schals, Seifen sowie Bade- und Pflegeprodukte. Weiterhin dürfen sich die Besucher auf ausgefallene Brotsorten, Wurst, Käse, Antipasti, Marmelade, Obst, Gemüse, Salat und Kartoffeln freuen. Das in jeglicher Hinsicht vielfältige Angebot spiegelt die Fülle der Biosphärenregion sowie die Kreativität ihrer Menschen wider.

Cittaslow verkörpert einen neuen Zeitgeist. Es gilt, eine Stadt zu entdecken, in der Menschen leben, die neugierig auf die wieder gefundene Zeit sind. Man will wieder Plätze, Geschäfte, Cafés, Restaurants, Orte voller Geist, ursprüngliche Landschaften und faszinierende Handwerkskunst entdecken. Der Mensch erkennt hier noch das Langsame an und genießt den Wechsel der Jahreszeiten, die Echtheit der Produkte und die Spontanität der Bräuche.
Man achtet wieder auf den Geschmack und die Gesundheit. In diesem Sinn gibt es beim Cittaslow-Markt in Blieskastel sehr viel zu entdecken, mitzumachen und auszuprobieren.

Ein ganz besonderer Höhepunkt im Sinne der Cittaslow-Entschleunigung sind die originellen und selbstgefertigten Ruhezonen – verteilt über die gesamte Altstadt. Von diesen Ruhezonen aus können die Besucher das bunte Markttreiben bewundern. ⇥sho

Es gibt unter anderem auch Saumagenwürste, sowie diverse Suppen bis hin zu veganen Speisen.
Es gibt unter anderem auch Saumagenwürste, sowie diverse Suppen bis hin zu veganen Speisen. FOTO: Uwe Brengel
Von 11 bis 18 Uhr öffnen die Stände des Genießermarktes auf dem Paradeplatz in der 
Von-der-Leyen-Straße.
Von 11 bis 18 Uhr öffnen die Stände des Genießermarktes auf dem Paradeplatz in der Von-der-Leyen-Straße. FOTO: Uwe Brengel
Die Besucher dürfen sich auf ausgefallene Brotsorten, Wurst, Käse, Antipasti, Marmelade, usw. freuen.
Die Besucher dürfen sich auf ausgefallene Brotsorten, Wurst, Käse, Antipasti, Marmelade, usw. freuen. FOTO: Uwe Brengel