| 20:08 Uhr

Sambaschulen üben Kritik:
Karneval in Rio so politisch wie noch nie

Rio de Janeiro. Beim Karneval in Rio de Janeiro haben viele Sambaschulen offen Kritik an der Politik des ultrarechten brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro geübt. Bei der Parade der Sambaschulen am Montagabend (Ortszeit) setzten sie ein Zeichen gegen Polizeigewalt, Rassismus und Homophobie. epd

Die politischste Show präsentierte die Gruppe Mangueira, die 2018 den Wettbewerb gewonnen hatte.