| 20:19 Uhr

US-Whistleblower
Snowden will in Russland bleiben

Moskau. US-Whistleblower Edward Snowden will seinen Aufenthalt in Russland nach Angaben seines Anwalts verlängern. Seine Arbeitserlaubnis laufe im April aus. Zwar hatte Snowden den Wunsch nach Asyl in einem EU-Land geäußert. dpa

Das Echo dort war aber geteilt. Snowden hatte 2013 Ausspäh-Aktivitäten des US-Geheimdienstes NSA öffentlich gemacht.