| 20:57 Uhr

US-Politik
US-Botschafter tritt aus Protest zurück

Tallinn. Der US-Botschafter in Estland, James Melville, tritt zurück – nach Agenturberichten aus Frust über die Politik von Präsident Donald Trump. Melville wolle vorzeitig in Ruhestand gehen, bestätigte das US-Außenministerium.

Der Botschafter warf dem Präsidenten schwere Fehleinschätzungen vor, etwa Äußerungen wie diese, die EU sei zur Ausbeutung der USA gegründet worden oder die Nato sei genau so schlecht wie das nordamerikanische Freihandelsabkommen Nafta.