| 20:24 Uhr

Unseriöse Methoden
Studie sieht Missstände bei Politikumfragen

Mannheim. Die Mannheimer Politikwissenschaftlerin Annelies Blom wirft Meinungsforschungsunternehmen teils unseriöse Methoden vor. Bei Wahlprognosen oder Meinungsumfragen kämen immer häufiger Methoden zum Einsatz, die wissenschaftlich nicht fundiert seien, kritisierte Blom am Dienstag in Mannheim. kna

So könnten keine repräsentativen Ergebnisse gewonnen werden. Blom bemängelte etwa, dass Studien per Zufall Personen mit verschiedensten Hintergründen aus allen Regionen Deutschlands auswählen.