| 23:10 Uhr

Übergriffe auf Behinderte
Zwölf Jahre Haft für Busfahrer nach Kindesmissbrauch

Saarbrücken. Wegen schweren sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung von behinderten Kindern hat das Landgericht Saarbrücken am Mittwoch einen 71-Jährigen zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Der Angeklagte aus Saarwellingen hatte die Kinder als Fahrer eines Kleinbusses zu einem integrativen Kindergarten gebracht und dabei ihr Vertrauen erlangt. SZ/dpa