| 20:51 Uhr

Handelsstreit
Trump verhängt weitere Zölle auf Importe aus China

Washington. US-Präsident Donald Trump hat zusätzliche Zölle in Höhe von zehn Prozent auf chinesische Importwaren im Umfang von 300 Milliarden Dollar angekündigt. Sie sollen am 1. September in Kraft treten, twitterte er am Donnerstag und nannte als Begründung den Handelsstreit mit China. dpa

Die künftig zusätzlich zu verzollenden Güter seien andere als jene im Umfang von 250 Milliarden Dollar, für die bereits ein Strafzollsatz von 25 Prozent gilt, schrieb Trump. China habe zugesagt, große Mengen von Landwirtschaftsprodukten aus den USA zu kaufen, sei dem aber nicht nachgekommen. Die USA freuten sich auf die Fortsetzung eines positiven Dialogs mit China, um ein Handelsabkommen zu schnüren, so der Präsident. In dieser Woche hatten Handelsbeauftragte aus den USA und China in Shanghai über ein Abkommen beraten. Auf die bisher verhängten Strafzölle hatte China selbst mit Zöllen im Umfang von 110 Milliarden Dollar auf Importe aus den USA reagiert.