| 23:00 Uhr

Nachfolge von AKK
Tobias Hans sieht CDU im Überlebenskampf

  CDU-Landeschef will ein gesteuertes Vefahren für die Nachfolge in der Bundespartei.
CDU-Landeschef will ein gesteuertes Vefahren für die Nachfolge in der Bundespartei. FOTO: Staatskanzlei Saarland/Carsten Simon
Saarbrücken. Die Führungsdebatte in der CDU ist nach Ansicht von Saar-Ministerpräsident Tobias Hans Teil eines Überlebenskampfes. „Es geht um das Überleben der CDU als Volkspartei der Mitte und darum, verloren gegangenes Vertrauen zurückzugewinnen“, sagte der CDU-Landeschef Hans am Freitag in Saarbrücken. dpa

Hans bekräftigte, die CDU brauche nach dem angekündigten Rückzug von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer  „ein gesteuertes Verfahren für die Neuaufstellung des Parteivorsitzes und der Kanzlerkandidatur“. In der CDU wird sondiert, ob ein Wahlparteitag im April, Mai oder Juni möglich wäre.