| 00:18 Uhr

Spitzenspiel der Handball-Bundesliga
Flensburger wollen gegen Kiel mehrere Zeichen setzen

Flensburg. Tobias Karlsson kennt keine Kompromisse. Das ist auf dem Handballfeld so, das gilt für den Kapitän und Abwehrchef der SG Flensburg-Handewitt aber auch abseits davon. In politisch unruhigen Zeiten zeigt Karlsson Haltung. sid

Im prestigeträchtigen Nordderby gegen den THW Kiel will der Schwede ein Zeichen setzen und sich mit speziellen Schuhen für Gleichheit und Vielfalt einsetzen. Karlsson wird im Topspiel am Samstag (18.10 Uhr/ARD) vor einem Millionenpublikum in einem extra für ihn angefertigten Schuh mit Regenbogen-Farben auflaufen. „Handball heißt für mich Respekt und Toleranz, und es sollte ein Platz für alle sein“, sagte Karlsson.

Auch sportlich verspricht das 98. Landesderby ein erster Höhepunkt der noch jungen Saison zu werden. Branchenprimus Kiel drängt nach drei Jahren ohne Meisterschale im letzten Jahr von Erfolgstrainer Alfred Gislason zurück an die Spitze, Flensburg will ungeachtet des personellen Umbruchs den Überraschungscoup vom vergangenen Jahr wiederholen.