| 22:50 Uhr

Gute Ausbeute
Tischtennisherren des TVR feiern ersten Heimsieg

Rieschweiler. (wg) Die Tischtennisherren des TV Rieschweiler haben im ersten Saisonheimspiel gegen den SV Weselberg II einen 9:5-Sieg einfahren. Wie gewohnt gelang dem Doppel Thorsten Rössler/Uwe Knapp ein sicherer Auftakterfolg.

Das neu formierte Duo Georg Denzler/Michael Müller siegte ebenfalls. Gegen die ohne ihren Spitzenspieler Frank Wilhelm angetretenen Gäste glänzte Denzler mit zwei Einzelsiegen. Eine solide Leistung zeigte Klaus Grummt, der im hinteren Paarkreuz doppelt punktete. Die übrigen Zähler erkämpften Rössler, Müller und Knapp.

Die Zweite trat beim Kreisliga-Spitzenteam TTC Riedelberg III an. Bei der 4:9-Niederlage erwischten die Schwarzbachtaler einen tollen Start. Sie gewannen durch Andreas Brunner/Gerhard Fischer und Detlef Schultz/Ernst Stauch zwei Doppel und führten 2:1. In der Folge trugen sich in den Einzeln aber nur noch Schultz und Stauch in die Siegerliste ein.

Ungewohnte Erfolgserlebnisse erfährt derzeit die dritte Mannschaft. Dank einer herausragenden Leistung von Ralf Baschab gelang ein 8:4-Erfolg über Weselberg V. Er gewann drei Einzel und mit Christopher Fischer das Doppel. Letzterer behielt zweimal die Oberhand in seinen Einzeln. Noah Sefrin punktete einmal. In seinem ersten Spiel bei den Aktiven zeigte der jugendliche Marvin Welck eine beherzte Leistung. Zusammen mit Sefrin gewann er das Doppel gegen Alexander Altherr/Philipp Müller im Entscheidungssatz.



Schließlich erzielten auch die Schüler im Heimspiel gegen Mittelbach mit 6:4 den zweiten Saisonsieg. Calvin Leibenguth war mit zwei Einzelsiegen und dem Doppelerfolg mit Leon Corfier am erfolgreichsten. Lijan Fabian Diehl und Corfier steuerten die restlichen Punkte bei.