| 20:01 Uhr

Persönliche Gespräche werden bevorzugt
Telefoninterviews bleiben Ausnahme

Berlin. Vorstellungsgespräche per Telefon oder Video sind die Ausnahme. Obwohl inzwischen große Teile des Bewerbungsprozesses digital ablaufen, zählt beim Vorstellungsgespräch immer noch der persönliche Eindruck vor Ort. dpa

Das zeigt eine Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 855 Personalverantwortlichen. Neun von zehn Befragten gaben an, Kandidaten immer zu einem persönlichen Kennenlernen einzuladen. Immer auf telefonische Interviews setzen nur sechs Prozent. 42 Prozent verzichten grundsätzlich auf diese Form des Bewerbungsgesprächs. Videogespräche sind noch seltener.