| 20:37 Uhr

Gefragte Investitionsobjekte
SPD will Gewinne privater Heime begrenzen

Berlin. Die SPD-Bundestagsfraktion will die Renditen von Pflegekonzernen begrenzen. In einem Positionspapier, das die Spitze der Fraktion an diesem Freitag zur Abstimmung vorlegen will, heißt es dazu, „spekulative Gewinne“ zugunsten anonymer Anleger oder Investoren „lassen sich nicht mit der Würde der Pflege und einem solidarisch finanzierten Versicherungssystem vereinbaren“. epd

Wegen der Niedrigzinsen seien Pflegeheime als Immobilien gefragte Investitionsobjekte, heißt es in dem SPD-Papier. Heimbetreiber griffen auf das Kapital von Investoren zurück, weil sich die öffentliche Hand aus der Pflegeheimförderung weitgehend zurückgezogen habe.