| 23:14 Uhr

Skaterin
Skaten: Dritter Platz in Den Haag für Lea Schäfer

Lea Schäfer in Aktion.
Lea Schäfer in Aktion. FOTO: Benedikt Schmidt
Homburg. Am Wochenende ist es für Skateboarderin und Olympiahoffnung Lea Schäfer von Saarskateboarding e.V. nach Den Haag zu den The Hague International Skateboard Open gegangen. Während der frische Wind direkt am Strand von Den Haag den Fahrern etwas zu schaffen machte, gab es am Sonntag dann für die Zuschauer ein spannendes Finale vor Sonnenuntergangs-Kulisse mit fünf Fahrerinnen aus Belgien, Deutschland und den Niederlanden zu sehen. Nachdem es im zurückliegenden Jahr für Lea Schäfer zum fünften Platz gereicht hatte, konnte sie sich diesmal mit einem guten Lauf bis aufs Treppchen hocharbeiten und einen guten dritten Platz ergattern.

Am Wochenende ist es für Skateboarderin und Olympiahoffnung Lea Schäfer von Saarskateboarding e.V. nach Den Haag zu den The Hague International Skateboard Open gegangen. Während der frische Wind direkt am Strand von Den Haag den Fahrern etwas zu schaffen machte, gab es am Sonntag dann für die Zuschauer ein spannendes Finale vor Sonnenuntergangs-Kulisse mit fünf Fahrerinnen aus Belgien, Deutschland und den Niederlanden zu sehen. Nachdem es im zurückliegenden Jahr für Lea Schäfer zum fünften Platz gereicht hatte, konnte sie sich diesmal mit einem guten Lauf bis aufs Treppchen hocharbeiten und einen guten dritten Platz ergattern.