| 20:40 Uhr

Verhafteter russischer Regisseur
Serebrennikow bleibt weiter unter Hausarrest

Moskau. (dpa) Der russische Starregisseur Kirill Serebrennikow bleibt für mindestens einen weiteren Monat im Hausarrest. Der Arrest werde bis 22. August verlängert, verfügte gestern ein Moskauer Gericht.

Der auch in Deutschland bekannte Künstler wird dann genau ein Jahr beinahe vollständig von der Außenwelt abgeschnitten sein. Der Leiter des renommierten Moskauer Gogol-Theaters war bei Dreharbeiten 2017 festgenommen worden. Ihm werden Unterschlagung von Fördergeldern in Höhe von 133 Millionen Rubel (rund zwei Millionen Euro) vorgeworfen. Der 48-Jährige bestreitet dies. Unterstützer sehen dahinter den Versuch, die russische Kunstszene einschüchtern zu wollen.