| 20:29 Uhr

Kriegsverbrechen vorgeworfen
Frau von IS-Kämpfer in Bayern festgenommen

Karlsruhe. Die Bundesanwaltschaft hat die Ehefrau eines mutmaßlichen Kämpfers der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) verhaftet. Die Deutsche sitze in Untersuchungshaft, teilte die Bundesanwaltschaft am Mittwoch mit. dpa

Die Ermittler werfen der Frau unter anderem Kriegsverbrechen vor. Sie soll 2016 gemeinsam mit ihrem Ehemann nach Syrien und später in den Irak gereist sein, um dort im IS-Herrschaftsgebiet zu leben.