| 20:18 Uhr

Schüsse in Jersey City
Sechs Tote nach Schießerei bei New York

Jersey City. () Bei einer stundenlang andauernden Schießerei nahe der US-Metropole New York sind sechs Menschen ums Leben gekommen. Ein Supermarkt mit koscheren Produkten ist offenbar gezielt angegriffen worden. Nach der Auswertung von Aufnahmen aus Überwachungskameras sei klar, dass die Angreifer das Geschäft ins Visier genommen hätten, twitterte Bürgermeister Steven Fulop. dpa

Unter den Toten waren ein Polizist, drei Zivilisten und die beiden mutmaßlichen Täter, wie US-Behörden am Dienstag (Ortszeit) mitteilten. Der Vorfall in der Stadt Jersey City im US-Bundesstaat New Jersey habe auf einem Friedhof begonnen, auf dem zwei Beamte in Zusammenhang mit einem Mordfall ermittelten. Ein Verdächtiger habe das Feuer eröffnet und dabei einen Polizisten getötet, den anderen verwundet und sei dann geflohen.

Die beiden Verdächtigen suchten laut Behörden in dem nahen Gemischtwarenladen Zuflucht. Als die Polizei mit Verstärkung vor dem Laden eintraf, seien sie schon mit schwerem Gewehrfeuer empfangen worden, berichteten die Beamten. Im Laufe der Schießerei seien ersten Ermittlungen zufolge schließlich drei Zivilisten in dem Laden und die beiden Angreifer getötet worden. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gab es nach Angaben der lokalen Behörde für öffentliche Sicherheit nicht.