| 20:29 Uhr

Bundesagentur für Arbeit
Schönefeld soll in den BA-Vorstand aufrücken

Nürnberg. Christiane Schönefeld soll neu in den Vorstand der Bundesagentur für Arbeit (BA) aufrücken. Die 62-Jährige aus Nordrhein-Westfalen soll nach dem Willen der Arbeitgeberseite des BA-Verwaltungsrates die Position einnehmen, die durch die Absetzung von Valerie Holsboer im Juli freigeworden war. dpa

Als wahrscheinlich gilt, dass Schönefeld wie Holsboer für Finanzen und Personal zuständig sein wird.