| 23:30 Uhr

Mainz
Rheinland-Pfalz etabliert klinisches Krebsregister

Mainz. (dpa) Nach drei Jahren hat Rheinland-Pfalz nach eigenen Angaben bundesweit als erstes Bundesland den Aufbau eines klinischen Krebsregisters abgeschlossen. 43 Förderkriterien, die die Krankenkassen an die Weiterentwicklung gestellt hätten, seien umgesetzt worden, teilte das Gesundheitsministerium in Mainz am Freitag mitteilte.

Dazu gehörten unter anderem Maßnahmen zur Qualitätssicherung und zur Vergleichbarkeit verschiedener Behandlungsmethoden. Die Krankenkassen unterstützen die Erweiterung des Registers finanziell.