| 20:34 Uhr

Rekordhoch
Masern breiten sich weltweit rasant aus

Genf . Im ersten Halbjahr 2019 gab es weltweit die höchste Zahl an gemeldeten Masernfällen seit 2006 im gleichen Zeitraum. Bis Ende Juli wurden in 182 Ländern nach vorläufigen Zahlen fast 365 000 Masernfälle registriert, fast dreimal so viele wie im gleichen Zeitraum 2018 und mehr als im gesamten Vorjahr, wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf berichtete. dpa

„Millionen Menschen sind weltweit in Gefahr“, hieß es. Die WHO empfiehlt Reisenden, ihren Impfstatus zu prüfen.