| 21:11 Uhr

15-Jahr-Feier
Zweibrücker Tafel verabschiedet Ehepaar Garve

Zweibrücken. (red) Die Zweibrücker Tafel hatte kürzlich ihren 15. Geburtstag, was Grund genug war, im Pfarrheim Heilig Kreuz eine Feier abzuhalten – dort, wo damals alles begonnen hat. Anfangs waren es 18 Familien, die versorgt wurden, mittlerweile kommen pro Ausgabe etwa 120 bis 150 Haushalte, die für bis zu 800 Personen Lebensmittel abholen.

Bei dieser Gelegenheit wurde auch das Ehepaar Karin und Klaus Garve, das sich von Anfang an sehr für die Tafel engagierte und sie mitgestaltete, in den wohlverdienten Tafel-Ruhestand verabschiedet. Dass sich die beiden damals mit dem Eintritt in den Ruhestand ein gemeinsames soziales Engagement suchten, war ein Glücksfall für die Zweibrücker Tafel. Pfarrer Wolfgang Emanuel würdigte in seiner Ansprache die regelmäßigen Begegnungen mit dem Ehepaar, etwa im Pfarrbüro, wenn Tafeldinge rasch zu regeln waren. Verabschiedet wurde außerdem Lutz Stemberg, der ebenfalls von Anfang an dabei war und die Tafelarbeit unterstützte, wo es gerade nötig war.