| 00:06 Uhr

Zweibrücker Rosen- und Gartenmarkt im Rosengarten steht bevor

 Der Rosen- und Gartenmarkt im Rosengarten lockt jedes Jahr zahlreiche Gartenfreunde nach Zweibrücken. Foto: pm
Der Rosen- und Gartenmarkt im Rosengarten lockt jedes Jahr zahlreiche Gartenfreunde nach Zweibrücken. Foto: pm
Zweibrücken. Am Samstag, 4., und Sonntag, 5. Juni, findet im Zweibrücker Rosengarten der siebte Rosen- und Gartenmarkt statt. Darauf weist das Kulturamt der Stadt Zweibrücken hin. Unter dem Motto "Ein Markt blüht auf" lädt die Stadt Zweibrücken täglich von 9

Zweibrücken. Am Samstag, 4., und Sonntag, 5. Juni, findet im Zweibrücker Rosengarten der siebte Rosen- und Gartenmarkt statt. Darauf weist das Kulturamt der Stadt Zweibrücken hin.Unter dem Motto "Ein Markt blüht auf" lädt die Stadt Zweibrücken täglich von 9.30 bis 18 Uhr alle Gartenliebhaber dazu ein, ein umfangreiches Angebot an Pflanzen, insbesondere Kräutern, Gartenmöbeln, Accessoires und Fachliteratur zu entdecken. Mit Leckereien aus Rosen und Früchten werden Genießer in Versuchung geführt, stellt das Kulturamt den Besuchern in Aussicht.

Rund 70 regionale und überregionale Aussteller präsentieren in dem besonderen Ambiente des Rosengartens ihre individuellen Ideen und ein vielseitiges Verkaufsangebot rund um den Garten. Neben Rosengärtnereien, Baumschulen und Staudengärtnereien mit ihren jeweiligen Spezialitäten, locken schöne und antike Accessoires für Garten und Terrasse, Keramikobjekte, Gartenmöbel und Nützliches für die Gartenarbeit. Verschiedene Informationsstände runden die Ausstellung ab. Außerdem finden an beiden Markttagen kostenlose Rosengartenführungen sowie erstmals Floßfahrten auf dem Rosengartensee statt.



Oase inmitten der Rosenstadt

Der Zweibrücker Rosen- und Gartenmarkt hat mit dem Rosengarten seinen idealen Veranstaltungsort gefunden. Das Wahrzeichen der Stadt und Anziehungspunkt für Gartenfreunde aus aller Welt ist eine grüne Oase inmitten der Rosenstadt. Für die Königin der Blumen wurde hier der Hofstaat gepflanzt. Rund 50 000 Rosen in mehr als 1500 verschiedenen Sorten blühen und gedeihen in einer stilvoll gestalteten Umgebung von Gehölzen und Blumen, Teichen und Weihern auf über 50 000 Quadratmetern.

Der Rosengarten ist jedoch keinesfalls nur botanischer Garten, sondern als Kulturpark ein Ort mit zahlreichen kulturellen Veranstaltungen. Ob Familientag mit "Picknick im Park", Chorkonzert, Jazz-Summer-Night oder Klassik-Open-Air, von Mai bis September wird die große Sommerbühne Schauplatz eines abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramms. red

Das ausführliche Programm zum Rosen- und Gartenmarkt sowie zur Rosengartenkonzertreihe ist beim Kultur- und Verkehrsamt, Herzogstraße 1, Zweibrücken, Telefon (0 63 32) 87 14 71 erhältlich. Im Internet stehen die Infos ebenfalls zur Verfügung.

www.zweibruecken.de