| 00:13 Uhr

Nach Sturmschaden
Zweibrücker Bücherschrank wartet wieder auf Leser

Zweibrücken. Der Bücherschrank am Herzogplatz an der Treppe zum Schwarzbach ist instand gesetzt und ab diesem Samstag wieder komplett mit Büchern befüllt. Das teilt Citymanagerin Petra Stricker mit. Die Beschädigung ist nach ihrer Aussage nicht auf Vandalismus zurückzuführen.

Die Tür wurde durch Unachtsamkeit beim Einstellen eines Buches nicht richtig geschlossen. Durch starken Wind wurde sie wahrscheinlich hin und her bewegt, bis die Scharniere schließlich defekt waren. Trotzdem werden die Türen künftig nicht verriegelbar sein. Die Bücher sollen einfach und vor allem problemlos auch für die jüngeren und somit kleineren Leser zugänglich sein. Der Bücherschrank wird von der Stadtbücherei, der Buchhandlung Thalia und dem Echo-Verlag gepflegt und regelmäßig kontrolliert.