| 23:50 Uhr

Lesungen, Wettbewerb, Rätsel
Bibliothekstage in Zweibrücken

Zweibrücken. (red) Mit drei Veranstaltungen beteiligen sich die Zweibrücker Bibliotheken an den Bibliothekstage Rheinland-Pfalz. Den Auftakt macht Gina Greifenstein am Dienstag, 30.Oktober, um 19 Uhr im Herzogsaal Zweibrücken, Herzogstraße 11, mit „Tödlichen Tapas“, einer kulinarischen Krimisammlung.

In der Pause werden Tapas und Pfälzer Wein gereicht. Eintritt: fünf Euro, Karten und Info ab 16.10. in der Stadtbücherei, Herzogstr. 11, Zweibrücken.

Am Mittwoch, 7. November, um 19 Uhr gibt es in der Hochschulbibliothek Zweibrücken, Amerikastraße 1 – Gebäude 0, die vierte Ausgabe des Vorlesewettbewerbs für Erwachsene. Wer als Vorleserin/Vorleser daran teilnehmen möchte, muss sich bis zum 30. Oktober über die Webseite der Hochschulbibliothek anmelden: www.hs-kl.de/hochschule/servicestellen/bibliothek/. Wer lieber im Publikum sitzt, braucht keine Anmeldung, darf aber am Ende über die Siegerin/den Sieger abstimmen.

Am Freitag, 9. November, kommt um 16 Uhr die Autorin Suza Kolb in die Jugendbücherei der Stadtbücherei, Hofenfelsstraße 53, mit im Gepäck den neuesten Band ihrer beliebten Serie „Die Haferhorde“. Für Kinder ab sechs Jahren liest sie aus der Folge „Eins, zwei, Ponyzei“, bei dem es einen mysteriösen Diebstahl auf dem Ponyhof aufzuklären gibt.



Begleitend zu den Bibliothekstagen gibt es in der Jugendbücherei auch ein Preisrätsel in zwei Alterskategorien: ein Bilderrätsel für Kinder bis sieben Jahre und ein Wissensquiz rund um Kinder- und Jugendbuchfiguren für Kinder ab sieben Jahre. Die Bögen zum Mitmachen gibt es in der Jugendbücherei.