| 20:10 Uhr

Höhepunkt der Aktionstage
Zweibrücken gesund: Finale Samstag in Fußgängerzone

Das Logo der Aktion „Zweibrücken gesund“.
Das Logo der Aktion „Zweibrücken gesund“. FOTO: Stadtmarketing ZW / Stadtmarketing Zweibrücken
Zweibrücken. Die Aktionstage „Zweibrücken gesund“ enden mit ihrem Höhepunkt diesen Samstag, 7. April, 10 bis 14 Uhr, teilt Citymanagerin Petra Stricker mit – passend zum am Weltgesundheitstag. Schon seit dem 24. März bieten die teilnehmenden Unternehmen und Institutionen vielfältige Aktionen rund um die Gesundheit. Ergänzend stehen Lose für die Kunden zur Teilnahme an der Tombola zur Verfügung. Abgeben muss man seine Lose am Stand des Stadtmarketings in der Fußgängerzone. Dort warten über 90 Preise auf die Gewinner. Um 11, 12 und 13 Uhr finden die Ziehungen durch die Zweibrücker Rosenkönigin Dina I. statt. Mehrere Unternehmen und Institutionen sind, ergänzend zu ihren Aktivitäten im eigenen Geschäft, am Samstag auch in der Fußgängerzone und auf Plätzen präsent, beispielsweise mit Alltags-Fitnesstest, Koordinationstest, E-Bikes, Thermomix, Hör- und Augenuntersuchungen, Essproben oder Handkraftmessung.

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) stellt seinen „Wünschewagen“ auf dem Hallplatz vor. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer wurde das Fahrzeug vergangenes Jahr seiner Bestimmung übergeben und hat auch bereits „Letzte Wünsche“ erfüllt. Dieses Ehrenamts-Projekt wird ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert. Dieses Projekt hat der ASB bundesweit umgesetzt und zwischenzeitlich in fast jedem Bundesland ein solches Fahrzeug stationiert, das von allen gemeinsam getragen wird.

Weitere Informationen zu „Zweibrücken gesund“ gibt es im Internet auf der Seite www.gemeinsamhandel-zw.de.