| 20:51 Uhr

Bislang 15 Termine mit Wosnitza, Gauf und Pirmann
Bürgersprechstunden rege genutzt

 Marold Wosnitza.   Foto: privat
Marold Wosnitza. Foto: privat FOTO: Marold Wosnitza / Claudia Fahlbusch
Zweibrücken. Themen reichen von Parkplatzsituation über Friedhofsfragen bis zu Tourismus-Konzepten. Von Mathias Schneck

Die Bürgersprechstunden, die Zweibrückens Oberbürgermeister Marold Wosnitza (SPD), Bürgermeister Christian Gauf (CDU) und der Beigeordnete Henno Pirmann (SPD) anbieten, werden rege genutzt. Diese Bilanz zieht Wosnitza auf Anfrage des Merkur. Wosnitza hatte bei seiner Amtseinführung im Dezember erklärt, dass er dieses Instrument nutzen wolle, um nahe dran zu sein an dem, was die Menschen in der Rosenstadt beschäftigt.

Nun, ein dreiviertel Jahr später, haben Wosnitza und seine Mitstreiter Gauf und Pirmann (alle drei wechseln sich bei den Terminen ab) insgesamt rund 15 Bürgersprechstunden absolviert.

„Die Themen sind vielfältig, es ging etwa um Anwohner, die über die Parkplatzsituation vor ihrer Tür sprechen wollten, über Fragen zum Friedhof oder Tierheim.“ Es gebe auch viele Anregungen, freut sich der Oberbürgermeister. So würden Bürger vorstellig, um Vorschläge für das Tourismus-Konzept der Rosenstadt zu unterbreiten oder Ideen für Ansiedlungen von Unternehmen zu nennen.



„Jeder Bürger hat 15 Minuten Zeit, bis der nächste aufgerufen wird. Bei einer Sprechstunde bekommen mehrere Bürger Gelegenheit, ihre Anliegen kundzutun“, sagt der Oberbürgermeister. Wosnitza macht deutlich, dass die Fragen und Ideen ernst genommen und innerhalb der Verwaltung diskutiert werden.

Diese Wertschätzung kommt offenkundig bei den Bürgern an: Die nächste Sprechstunde (diesmal mit Wosnitza) findet am 23. Oktober statt. Von 15 bis 17 Uhr gibt es in 15-Minuten-Intervallen (dazwischen ist immer eine kleine Pause) insgesamt sechs Gesprächsrunden – alle sind bereits ausgebucht.

Freie Termine gibt es erst wieder am 6. November, 16 bis 18 Uhr (mit Bürgermeister Gauf) und am Montag, 11. November, 14.30 bis 16.30 Uhr (mit dem Oberbürgermeister).

Termine für die Bürgersprechstunde können im Internet gebucht werden (auf der Startseite www.zweibruecken.de – unten auf das Feld „Bürgersprechstunde“ klicken) oder per Telefon, (0 63 32) 871-0 (Infotheke Rathaus). Die Treffpunkte sind unterschiedlich und sind im Internet einsehbar beziehungsweise werden am Telefon mitgeteilt.