| 21:01 Uhr

Wetter-Kolumne
Zu Pfingsten kommt der Frühsommer zurück

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Pünktlich zu Pfingsten bessert sich das Wetter. Sobald das Tief nach Russland abgewandert ist, wird es bei uns wieder frühsommerlich warm, verspricht Merkur-Wetterexperte Michael Agne. Von Michael Agne

Zwischen einem Hoch über den Britischen Inseln und einem Tief über Osteuropa hat sich eine überwiegend nördliche Strömung bei uns eingestellt. Wegen der recht trockenen Luftmasse bleibt das Schauerrisiko eher niedrig. Zu Pfingsten entfernt sich das Tief nach Russland, gleichzeitig wandert das Hoch nach Skandinavien. Mit einer auf östliche Richtung drehenden Strömung bleibt es in unserer Region bei angenehm warmen und meistens auch freundlichen Frühsommerwetter.

Donnerstag: Heute wechseln sich zunächst Sonne und Wolken miteinander ab, aber nur vereinzelt könnte ein Schauer entstehen. Zum Nachmittag gewinnt die Sonne immer größere Anteile. Die Temperaturen bewegen sich dabei im angenehmen Bereich. In der meist klaren Nacht auf Freitag kühlt sich die Luft allerdings etwas weiter ab als in den Nächten zu vor.

Freitag: Nach einem freundlichen Start entwickeln sich ab dem Mittag wieder einige mächtigere Quellwolken. Das Schauerrisiko bleibt jedoch ziemlich niedrig. Die Temperaturen verändern sich kaum.



Samstag: Heute scheint wieder für längere Zeit die Sonne. Gegen Mittag bilden sich einige Quellwolken, gleichzeitig ziehen von Osten einige ausgedehntere Wolkenschleier am Himmel vorüber. Dabei bleibt es trocken. Die Temperaturen bleiben konstant.

Sonntag (Pfingsten): Heute strahlt verbreitet die Sonne von einem meist nur leicht bewölkten Himmel. Die Temperaturen steigen dabei etwas an und liegen tagsüber im angenehm warmen Bereich.

Montag (Pfingsten): Es bleibt bei reichlich Sonnenschein. Zwar bilden sich tagsüber wieder einige dickere Haufenwolken, das Schauer- und Gewitterrisiko sollte aber nach wie vor recht niedrig bleiben. Die weiterhin angenehmen Temperaturen laden zu Freizeitaktivitäten ein.

Weiterer Trend: Ab Dienstag wird es wechselhafter, wobei Regengüsse und Gewitter zunehmen. Die Temperaturen gehen in der kommenden Woche zurück.

Wetterdaten fürs Zweibrücker Land: Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Donnerstag 9 bis 11, Freitag 6 bis 8, Samstag 7 bis 9, Sonntag 9 bis 11, Montag 11 bis 13. Höchsttemperatur in Grad Celsius: Donnerstag 20 bis 22, Freitag 20 bis 22 Samstag 20 bis 22, Sonntag 22 bis 24, Montag 23 bis 25. Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent: Donnerstag 20 bis 30, Freitag 10 bis 20, Samstag 0 bis 5, Sonntag 0 bis 10, Montag 25 bis 35. Niederschlagsmenge in Liter pro Quadratmeter: Donnerstag 0 bis 1, Freitag 0, Samstag 0, Sonntag 0, Montag 0 bis 2. Geschätzte Sonnenscheindauer in Stunden: Donnerstag 6 bis 7, Freitag 7 bis 8, Samstag 7 bis 8, Sonntag 11 bis 12, Montag 10 bis 11. Windrichtung und Stärke: Donnerstag Nord 2 bis 3, Freitag Nordost 2 bis 3, Samstag Nordost 2 bis 3, Sonntag Nordost 2 bis 3, Montag Ost 3 bis 4.