| 20:52 Uhr

So wirds Wetter
Ab Donnerstag etwas Regen

Ein kräftiges Tief über Nordwestrussland lenkt erfrischende Polarluft nach Deutschland. Wegen des nach Mitteleuropa ausgerichteten Hochdruckkeils werden die meisten Wolken jedoch aufgelöst, so dass es nach wie vor trocken bleibt. Von Michael Agne

Von Donnerstag auf Freitag könnte jedoch ein kleines Tief von den Britischen Inseln kommend erstmals nach langer Zeit wieder einzelne Regenwolken in unsere Region schicken. Flächendeckender Regen wird aber aller Voraussicht nach nicht fallen. Anschließend setzt sich ohnehin neuer Hochdruckeinfluss durch.

Montag Zu Wochenbeginn ziehen von Norden gelegentlich Wolkenfelder über die Region, die allerdings keinen Regen im Gepäck haben werden. Zwischendurch findet sich immer noch reichlich Platz für Sonnenschein. Mit den hochsommerlichen Tagen der letzten beiden Wochen ist es aber erstmal vorbei.

Dienstag Heute halten sich zunächst noch einige Schleierwölkchen, am Nachmittag strahlt die Sonne aber meist wieder von einem blauen Himmel. Nach kühler Nacht erwärmt sich die Luft bis zum Nachmittag auf angenehme Werte.



Mittwoch Auch heute wird es nochmals freundlich und trocken mit Sonne und durchziehenden Wolkenschleiern. Die Temperaturen bewegen sich bei einem leichten bis mäßigen Nordostwind tagsüber im angenehmen Sommerbereich.

Donnerstag Nach freundlichem Beginn verdichtet sich die Bewölkung im Tagesverlauf allmählich und es kann vielleicht zu etwas Regen oder örtlichen Schauern kommen. Insgesamt bleibt es sommerlich warm.

Weiterer Trend Am Freitag gibt es eine Mischung aus mehr Sonne als Wolken, vereinzelt kann es zu Schauern und Gewittern kommen. Am Wochenende strahlt die Sonne von einem heiteren Himmel und die Temperaturen liegen im sommerlichen Bereich.