| 21:40 Uhr

So wirds Wetter
Nächste Woche wird es kalt

In den nächsten Tagen überqueren uns vom Atlantik her in einer lebhaften Südwest- bis Westströmung immer wieder Schlechtwetter-Gebiete mit ihren Regen- und Windfeldern. Im Laufe des Sonntags wird auf der Rückseite eines zur Ostsee ziehenden Tiefs polare Kaltluft angezapft, die unserer Region zu Beginn der neuen Woche einen frühwinterlichen Einbruch mit entsprechenden Temperaturen bescheren könnte. Von Michael Agne

Donnerstag Die Wolken dominieren und bringen gelegentlich leichten Regen und Sprühregen. Bei einem mäßigen Südwestwind wird die Luft bis zum Abend immer milder.

Freitag Bei zunehmendem Wind halten sich kompakte Schichtwolken mit zeitweiligem Regen oder Sprühregen. Im Tagesverlauf wird auch der Regen noch stärker.

Samstag Den ganzen Tag bleibt der Himmel von dichten grauen Wolken überzogen aus denen länger andauernder und teilweise auch kräftiger Regen fällt. Dazu bläst ein sehr unangenehmer und lebhafter Wind.



Sonntag Bis zum Mittag regnet es noch munter und teilweise kräftig weiter mit Gefahr von kleineren Überschwemmungen. Der Wind wird allmählich schwächer. Am Nachmittag macht der Regen dann größere Pausen und die Wolkendecke lockert örtlich auch einmal auf. Im Laufe des Abends mischen sich dann vor allem in höheren Lagen Schneeflocken oder Graupelkörner unter die Tropfen.