| 23:41 Uhr

Konzert-Vorschau für das Wochenende
Westernhagen-Tribute in der ACH-Eventhalle

Marius 
Müller-Westernhagen.
Marius Müller-Westernhagen. FOTO: dpa / Rainer Jensen
Zweibrücken. In ACH-Eventhalle werden die Hits des Sängers gespielt. Von Christian Angel

Bereits am heutigen Donnerstag startet das Musikwochenende in der Rosenstadt mit einem Akustikkonzert von Singer/Songwriter Memphis im Irish Pub „The Lucky Pint“. Zu hören gibt es einen Mix aus eigenen Songs und Covern von Rock bis Pop. Der Eintritt ist frei, los geht es um 21 Uhr.

Freunde elektronischer Musik sind am Freitag im Erdgeschoss des Gasthauses Sutter bestens aufgehoben. Das Plattenlaben Cawkain Evangelium veranstaltet dort die neueste Auflage der Partyreihe „Endstation Erdgeschoss“. Wo sonst auch andere Spielarten der elektronischen Musik wie Techno oder House auf dem Plan stehen, dreht sich diesmal alles um Drum & Bass. Ab 22 Uhr versorgen die DJs Kronik, Tweakz, Xentum und Half 9 die Besucher mit tanzbaren Tracks. Der Eintritt beträgt fünf Euro.

Schließlich findet am Samstag ein Westernhagen-Tribute-Konzert in der ACH-Eventhalle statt. Das Zweibrücker Rockurgestein Pepe Pirmann hat eine achtköpfige Band um sich versammelt, die sich den Hits des Sängers widmet. Im Mittelpunkt stehen die Songs der Halleluja-Tour aus den Jahren 1989/90. So stehen etwa „Sexy“, „Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz“ oder „Freiheit“ auf der Setlist.



Doch nicht nur Pirmann dürfte den Zuschauern bekannt vorkommen, insgesamt fünf der acht Musiker waren zu unterschiedlichen Zeiten in der 2012 aufgelösten Kultband Schnappergang aktiv. Bei deren Konzerten waren Westernhagen-Songs stets ein absolutes Highlight, einer ordentlichen Rockparty dürfte also kaum etwas im Wege stehen. Einlass ist am Samstag um 20 Uhr, Tickets gibt es im Vorverkauf (Cafe Pastis und Tabak Bayer) für zwölf Euro, an der Abendkasse zahlt man 15 Euro.