| 11:28 Uhr

Welthospiztag 2016 auch in Zweibrücken

Zweibrücken. Zum Welthospiztag 2016 gibt es am Sonntag, 9. Oktober, ab 18 Uhr, in der Zweibrücker Alexanderskirche eine ökumenische Nacht der Lichter mit dem Thema "Sehnen und suchen". Gestaltet wird dieser besinnliche Abend in der Form einer Taizé-Andacht von der Protestantischen Kirchengemeinde Zweibrücken-Mitte und dem Ambulanten Hospiz- und Palliativ- Beratungsdienst Südwestpfalz.

Beide Organisationen wollen am Lebensende für alle Menschen da sein, die Unterstützung brauchen, unabhängig von Krankheit, Wohnsituation und Geldbeutel. Mit Kerzenlicht und Stille kann am Sonntag in der Gemeinschaft dem persönlichen Sehnen und Suchen nachgespürt werden. Einfache Gesänge in verschiedenen Sprachen sowie meditative Texte und Lesungen mit Beteiligung von Menschen verschiedener Nationen ermutigen zu fragen, was zählt wirklich am Ende des Lebens, so Pfarrer Günter Sifft. Zum Ausklang der Veranstaltung gibt es Gelegenheit zum Austausch bei Tee und Gebäck.