| 20:25 Uhr

Höhepunkt des Jahres
Star-Trek-Crew steht zur Vorlesung bereit

Zweibrücken. (red) Am 20. Juli 1969, also vor circa 50 Jahren, hat der erste Mensch den Mond betreten. Nachdem im Mai 1961 der damalige U.S.-Präsident John F. Kennedy einen bemannten Flug zum Mond angekündigt hatte, arbeiteten ca. 400 000 Wissenschaftler und Techniker daran, diese Vision innerhalb von nur acht Jahren wahr werden zu lassen.

In dieser Zeit sind viele Disziplinen in der Wissenschaft vorangetrieben worden. Computer und die Digitaltechnik haben die Welt verändert und Science-Fiction-Autoren inspiriert.

Am 17. Dezember versucht die Crew der Weihnachtsvorlesung auf dem Hochschulcampus in Zweibrücken den damaligen Zeitgeist „einzufangen“ und anhand von ausgewählten Bildern und Filmszenen zu zeigen, wie die Menschen damals gedacht haben und welche Visionen sie hatten. Wie in den Vorjahren verbinden die Initiatoren die Weihnachtsvorlesung mit Wohltätigkeitsaktionen für bedürftige Kinder oder Institutionen. Deshalb werden auch in diesem Jahr wieder Lose verkauft und der Erlös gespendet. Außerdem wird es auch wieder ein Quiz geben, bei dem die Gäste etwas gewinnen können. Mit dem Erlös der Charity-Aktion wird in diesem Jahr wieder die „Aktion Sternenregen“ unterstützt, mit der bedürftigen Menschen in unserer Region geholfen wird. Für das leibliche Wohl der Gäste, die wie immer gerne in themengerechten Kostümen erscheinen können, sorgen die Fachschaft I/MST und der Asta am Hochschulstandort Zweibrücken. Die Weihnachtsvorlesung mit der Star-Trek-Crew beginnt am Dienstag, 17. Dezember, um 19 Uhr (Sternzeit -303038,9) im Audimax. Einlass ist ab 18 Uhr. Livestream: https://livestream.hs-kl.de/