| 20:44 Uhr

PWV Höchen
Wanderung des PWV Höchen in und um Ottweiler

Das Schlösschen wurde nach Plänen von Friedrich Joachim Stengel im Herrengarten errichtet.
Das Schlösschen wurde nach Plänen von Friedrich Joachim Stengel im Herrengarten errichtet. FOTO: Wolfgang Engel
Höchen.

() Der Pfälzerwald-Verein Höchen wandert am Sonntag, 18. Februar, in und um Ottweiler. Die elf Kilometer lange Tour unter Führung von Günter Raber tangiert den Herrengarten mit dem Stengel-Pavillion, dann geht es über den Schlossplatz zum 1590 erbauten Hesse-Haus. Durch die Tenschgasse führt die Wanderung zum ehemaligen Zwinger und Resten der alten Stadtmauer zum „Alten Weiher“, dann vorbei an einem jüdischen Friedhof und einem Reiterhof in den Stennweiler Wald. Über eine ehemalige Römerstraße wird der nicht mehr bewirtschaftete Stülze Hof erreicht. Nach dem Naturschutzgebiet Kolbenwäldchen senkt sich der Weg ins Gellerbachtal und es werden wieder erste Häuser von Ottweiler erreicht. Die Tour führt dann abwärts zum Rathausplatz mit dem barocken Rathaus und dem „Alten Turm“.