| 20:43 Uhr

Verbandsliga Nordost
Verbandsliga: Blitzstart bringt Bliesmengen Sieg

SV Bliesmengen/Bolchen – VfB Theley 4:0 (4:0) Bliesmengen/Bolchen legte los wie die Feuerwehr. Schon nach zwei Minuten erzielte Peter Luck die Führung für den Gastgeber. Acht Minuten später erhöhte Jeremy Buch auf 2:0. Peter Luck (13.) ließ das 3:0 folgen und ehe Theley sich versah, lag man durch Jeremy Buch (28.) nach nicht einmal einer halben Stunde aussichtslos in Rückstand. Bliesmengen/Bolchen hatte noch weitere Torchancen. Theley war mit der Höhe dieser Niederlage am Ende noch gut bedient. In der Tabelle klettert der SVB nach dem klaren Heimerfolg auf Rang vier.

SV Bliesmengen/Bolchen – VfB Theley 4:0 (4:0) Bliesmengen/Bolchen legte los wie die Feuerwehr. Schon nach zwei Minuten erzielte Peter Luck die Führung für den Gastgeber. Acht Minuten später erhöhte Jeremy Buch auf 2:0. Peter Luck (13.) ließ das 3:0 folgen und ehe Theley sich versah, lag man durch Jeremy Buch (28.) nach nicht einmal einer halben Stunde aussichtslos in Rückstand. Bliesmengen/Bolchen hatte noch weitere Torchancen. Theley war mit der Höhe dieser Niederlage am Ende noch gut bedient. In der Tabelle klettert der SVB nach dem klaren Heimerfolg auf Rang vier.

FSV Jägersburg II – SV Furpach 0:3 (0:1) In einem durchwachsenen Spiel setzte sich die bisher schwache Heimbilanz des Aufsteigers Jägersburg fort. Furpach führte zur Pause durch einen Treffer von Benedikt Baltes. Mit dem 2:0 durch Michael Stolz war die Partie (55.) entschieden, weil dem FSV lange Zeit nichts Positives im Angriff gelang. Baltes (76.) traf später sogar zum 3:0 für die Gäste.

Spvgg Hangard – FC Palatia Limbach 1:3 (0:1) Limbach führte zur Pause durch einen Treffer von Jan-Niklas Krause nach 38 Minuten. David Lerner (58.) glich für Hangard zwar aus, aber dann unterlief dem Gastgeber in der 70. Minute ein Eigentor zum 1:2. Mit dem Tor zum 3:1 durch Patrick Huber entschied Limbach diese Begegnung für sich.



DJK Ballweiler-Wecklingen/SV Wolfersheim – SV Merchweiler 2:1 (0:1) In einem jederzeit ausgeglichenen Spiel gingen die Gäste aus Merchweiler in der 31. Minute durch Jan Stoll in Führung. Ballweiler kämpfte und wurde mit dem Ausgleich durch Gökhan Cicekci (69.) belohnt. Fünf Minuten vor dem Spielende jubelte die SG: Sascha Meyer markierte den 2:1-Siegtreffer für die DJK Ballweiler-Wecklingen/SV Wolfersheim, die sich in der Tabelle auf den sechsten Platz nach oben schiebt.