| 20:55 Uhr

VdK Homburg
VdK Homburg bestimmt Vorstand neu

 Burkart (rechts) wurde mit einem Präsentkorb geehrt.
Burkart (rechts) wurde mit einem Präsentkorb geehrt. FOTO: Verein
Homburg. Hans-Jürgen Burkart nach Rücktritt aus Altersgründen vielfach geehrt - Peter Anton Rothgerber neuer Vereinschef.

() Beim größten VdK Ortsverband im Saarpfalzkreis, dem VdK Homburg, traf man sich im Hotel Stadt Homburg zu einer Mitgliederversammlung mit Neuwahlen. Der alte Vorstand unter Leitung des langjährigen Ortsverbandsvorsitzenden Hans-Jürgen Burkart trat zu diesem Anlass zurück. Burkart, der den Ortsverband 13 Jahre lang leitete, legte sein Amt altersbedingt nieder. In einer kurzen Ansprache lobte der stellvertretende Vorsitzende Dieter Reichert Burkart für seine Arbeit der vergangenen Jahre und überreichte stellvertretend für alle Mitglieder einen Präsentkorb und einen Blumenstrauß.

Bei den Wahlen wurde Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind als Wahlleiter gewählt. Auch er ergriff die Gelegenheit und lobte den Vorstand des VdK Homburg für seine geleistete Arbeit der vergangenen Jahre. Er bedauerte, dass Verbände wie der VdK noch notwendig seien im reichen Deutschland, außerdem überreichte er ein Weinpräsent an Hans-Jürgen Burkart als Dankeschön für sein Engagement. Bei den Wahlen gab es folgende Ergebnisse: Als Ortsverbandsvorsitzender wurde der Kreisverbandsvorsitzende Peter Anton Rothgerber vorgeschlagen und einstimmig gewählt, bei der Wahl zum stellvertretenden Ortsverbandsvorsitzenden gab es keine Vorschläge. Als Schatzmeister schlug Rothgerber Eric Dejon vom VdK Erbach vor, der einstimmig gewählt wurde. Norbert Berg, vom VdK Einöd wurde von Peter Rothgerber als Schriftführer vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Als Revisoren wurden Rüdiger Schneidewind und Klaus Roth vorgeschlagen und einstimmig widergewählt. Als Beisitzer im Ortsverband wurden Dieter Reichert, Christine Becker, Stefan Krencil und Friedel Lauterbach nominiert und einstimmig gewählt. Alle in ihr Ehrenamt Gewählten nahmen die Wahl an und bedankten sich für das Vertrauen der Mitglieder.

In seiner Abschlussrede bedankte sich der neugewählte Ortsverbandsvorsitzende des VdK-Homburg, Peter Anton Rothgerber bei den anwesenden Mitgliedern für die Wahl und bei den neu gewählten Vorstandsmitgliedern für ihre Bereitschaft, trotz anderer Verpflichtungen im VdK, im Vorstand des VdK Homburg mitzuarbeiten.